Datenschutzerklärung

§ 1 Informationen über die Ver­arbeitung personen­bezogener Daten

(1) Im Folgenden informiere ich Sie über die Ver­arbeitung personen­bezogener Daten bei Nutzung meiner Website. "Personen­bezogene Daten" sind alle Infor­ma­tionen, die sich auf eine iden­tifi­zierte oder iden­tifi­zier­bare natürliche Person, also auf Sie persön­lich, beziehen, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse. "Ver­arbei­tung" ist jeder Umgang mit personen­bezoge­nen Daten, z. B. deren Er­fassen, Organi­sa­tion, Speiche­rung und Ver­wendung.

(2) Verantwortlich gem. Art. 4 Nr. 4 EU-Daten­schutz-Grund­verordnung (DS-GVO) sowie zustän­dig für den Daten­schutz ist die

  Seitenbetreiberin
  Claudia Arlinghaus
  Borkenfeld 230
  48161 Münster
  Telefon: +49 (0) 251 / 871 25 24
  E-Mail: arlinghaus[at]blackbox-translations.de

siehe auch das Impressum.

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme durch Sie mit mir (beispiels­weise per E-Mail) werden die von Ihnen mit­geteil­ten Daten (z. B. Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name, Ihre Adresse und Ihre Telefon­nummer) von mir ge­speichert, um Ihr An­liegen zu bearbei­ten. Rechts­grund­lage ist Art. 6 Abs. 1 a), b) und f) DS-GVO. Die in diesem Zusammen­hang anfallen­den personen­bezoge­nen Daten werden gelöscht, nachdem die Speiche­rung zu dem genann­ten Zweck nicht mehr erforder­lich ist, soweit nicht gesetz­liche Auf­bewahrungs­fristen noch laufen.

(4) Auf externe Dienstleister wird nicht zurück­gegriffen.

§ 2 Ihre Rechte als betroffene Person

(1) Sie haben mir gegenüber folgende Rechte hinsicht­lich der Sie betreffen­den personen­bezoge­nen Daten:

• das Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DS-GVO über Ihre von mir ver­arbeite­ten personen­bezoge­nen Daten. Ins­besondere können Sie Aus­kunft über die Ver­arbeitungs­zwecke, die Kate­gorie der personen­bezogenen Daten, die Katego­rien von Empfän­gern, gegen­über denen Ihre Daten offen­gelegt wurden oder werden, die geplan­te Speicher­dauer, über das Be­stehen eines Rechts auf Berichti­gung, Löschung, Ein­schrän­kung der Ver­arbei­tung oder Wider­spruch, über das Bestehen eines Beschwerde­rechts sowie über die Her­kunft Ihrer Daten, sofern diese nicht direkt von mir erhoben wurden, ver­langen;

• das Recht auf Berichtigung gem. Art. 16 DS-GVO, also das Recht, unver­züg­lich die Be­richti­gung unrichti­ger oder die Vervoll­ständi­gung Ihrer bei mir gespeicher­ten personen­bezogenen Daten zu verlangen;

• das Recht auf Löschung gem. Art. 17 DS-GVO, also das Recht, die Löschung Ihrer bei mir gespeicher­ten personen­bezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbei­tung ins­besondere zur Aus­übung des Rechts auf freie Meinungs­äuße­rung und Informa­tion, zur Erfül­lung einer recht­lichen Verpflich­tung, aus Gründen des öffent­lichen Interes­ses oder zur Geltend­machung, Aus­übung oder Verteidi­gung von Rechts­ansprüchen erforder­lich ist;

• das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DS-GVO, also das Recht, die Ein­schränkung der Ver­arbei­tung Ihrer personen­bezogenen Daten zu ver­langen, soweit die Richtig­keit der Daten von Ihnen bestrit­ten wird, die Verarbei­tung unrecht­mäßig ist, Sie aber deren Löschung ab­lehnen, ich die Daten nicht mehr benöti­ge, Sie jedoch diese zur Geltend­machung, Aus­übung oder Verteidi­gung von Rechts­ansprüchen benöti­gen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Verarbei­tung eingelegt haben;

• das Recht gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO auf Widerruf Ihrer Ein­willigung: Sie haben das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilli­gung jeder­zeit mir gegen­über zu wider­rufen. Dies hat zur Folge, dass ich die Daten­verarbeitung, die auf dieser Einwilli­gung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fort­führen darf.

(2) Sie haben zudem gemäß Art. 77 DS-GVO das Recht, sich bei einer Daten­schutz-Aufsichts­behörde über die Ver­arbei­tung Ihrer personen­bezogenen Daten durch mich zu be­schweren.

§ 3 Widerspruchsrecht

(1) Sie haben auch das Recht auf Wider­spruch gem. Art 21 DS-GVO: Soweit Ihre personen­bezogenen Daten auf Grund­lage von berechtig­ten Interes­sen gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO verarbei­tet werden, haben Sie das Recht, Wider­spruch gegen die Verarbei­tung Ihrer personen­bezogenen Daten einzu­legen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer beson­deren Situa­tion ergeben, oder sich der Wider­spruch gegen Direktwerbung (und ggf. einem Profiling, das mit Direkt­werbung in Ver­bindung steht) richtet.

(2) Sofern der Widerspruch auf Gründen basiert, die sich aus Ihrer beson­deren Situa­tion ergeben, bitte ich Sie um Dar­legung der Gründe, weshalb ich Ihre personen­bezogenen Daten nicht wie von mir durch­geführt verarbei­ten sollte, damit ich die Sach­lage prüfen kann und ent­weder die Daten­verarbei­tung ein­stellen bzw. anpassen oder Ihnen meine zwingend schutz­würdi­gen Gründe auf­zeigen kann, aufgrund derer ich die Verarbei­tung fort­führe.

(3) Im Falle eines Widerspruchs gegen Direkt­werbung (und ggf. einem Profiling, das mit Direkt­werbung in Ver­bindung steht) haben Sie ein gene­relles Wider­spruchs­recht, das ohne Angabe einer besonde­ren Situa­tion von mir um­gesetzt wird.

(4) Für die Ausübung des Wider­spruchs­rechts genügt eine E-Mail an die Seiten­eigen­tümerin (s. Impressum).

§ 4 Datensicherheit

Ich bediene mich geeigneter technischer und organi­sa­tori­scher Sicher­heits­maß­nahmen, um Ihre Daten gegen den unbefug­ten Zugriff Dritter zu schützen. Meine Sicher­heits­maß­nahmen werden ent­sprechend der tech­nologi­schen Ent­wicklung fort­laufend verbessert.

§ 5 Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgen­den auf­geführ­ten Zwecken findet nicht statt. Ich gebe Ihre persön­lichen Daten nur an Dritte weiter, wenn

• Sie nach Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO Ihre Einwilligung dazu erteilt haben,

• dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO für die Abwick­lung von Vertrags­verhält­nissen mit Ihnen erforderlich ist,

• für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 c) DS-GVO eine gesetz­liche Verpflich­tung besteht, sowie

• die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO zur Wahrung berechtig­ter Interes­sen (z.B. zur Geltend­machung, Aus­übung oder Verteidi­gung von Rechts­ansprü­chen) meinerseits oder eines Dritten erforder­lich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein über­wiegendes schutz­würdi­ges Interes­se an der Nicht­weiter­gabe Ihrer Daten haben.

§ 6 Verarbeitung personenbezogener Daten bei Besuch meiner Website

(1) Diese Website dient rein informatorischen Zwecken; sie enthält keine Kommentar­felder und kein Kontakt­formular; sie setzt keine Cookies, keine Plugins und verwendet keinerlei Analyse­tools; ein Tracking findet nicht statt.
(2) Der verwendete Hosting-Dienst ist 1&1; dort werden "Alle Daten von Website­besuchern […] direkt bei der Erhe­bung anonymi­siert" (vgl. hosting.1und1.de).

§ 7 Kontaktmöglichkeit über meine Website

(1) Sie können mir über die auf der Website angegebene Mail­adresse eine Mit­teilung senden, womit Sie Ihre Einwilli­gung in die Verarbei­tung der damit verbunde­nen personen­bezogenen Daten geben.

(2) Die Verarbeitung der von Ihnen dabei mitgeteilten Daten erfolgt zum Zwecke der Bearbei­tung Ihrer An­frage sowie der Kontakt­aufnahme zu Ihnen. Rechts­grundlagen für die Verarbei­tung der von Ihnen mit­geteilten Daten sind Art. 6 Abs. 1 a), b) und f) DS-GVO.

(3) Ich verarbeite die von Ihnen mitgeteilten Daten, solange dies für den vor­genann­ten Zweck erforder­lich ist oder gesetz­liche Aufbewahrungs­fristen noch laufen.

§ 8 Aktualität und Änderung dieser Datenschutz­erklärung

(1) Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

(2) Durch die Weiterentwicklung meiner Website und Angebo­te darüber oder auf­grund geänder­ter gesetz­licher beziehungs­weise behördlicher Vor­gaben kann es notwendig werden, diese Daten­schutz­erklä­rung zu ändern. Die jeweils aktuelle Daten­schutz­erklä­rung kann jeder­zeit auf der Website unter https://www.blackbox-translations.de/datenschutz.html von Ihnen abgerufen und aus­gedruckt werden.

Stand: 25.05.2018

Claudia Arlinghaus

Datenschutzerklärung als PDF-Download